Informationen

Finn Schäfer

Ruhrpott. 26 Jahre alt. Fotografiert gerne und schreibt darüber.


Wer bin ich?

Der erste "Lost Place" – den Ausdruck gabs damals genauso wenig wie "Urbex" – auf dem ich herumgeklettert bin, dürfte wohl das ehemalige Krupp-Stahlwerk in Duisburg-Rheinhausen gewesen sein. Lag quasi direkt vor meiner Haustür. Das ist jetzt schon 13 Jahre her und auch direkt mit einem ersten Polizeikontakt geendet. Aber wenn wir heute verlassene Orte besuchen, sind wir z.T. immer noch die selbe Gruppe. Nicht schlecht, wa?

Für das Fotografieren interessiere ich mich so richtig seit etwa 2011. In dem Jahr habe ich mir auch die erste "vernünftige" Kamera besorgt. Klar, auch vorher habe ich schon fotografiert, wie wohl fast jede(r) ...wirklich los gings aber erst dann. Angefangen hat es mit der guten, alten Pentax K-5 – und ich wäre heute noch bei Pentax, wenn sie Vollformat-Kameras anbieten würden. Nikon ist aber auch okay.

Und wenn ich nicht gerade fotografiere, oder in alten Gebäuden herumkraksel, studiere ich Psychologie im 6. Semester.


Womit fotografiere ich?

Kamera: Nikon D610
Objektiv: Nikon AF-S Nikkor 85mm f/1.8 G
Objektiv: Nikon AF-D Nikkor 50mm f/1.8
Objektiv: Tokina AT-X 16-28mm f/2.8 Pro FX
Blitz: 2x Metz 58 AF-1
Makro: Ein Satz Zwischenringe
Sonstiges: Diverse Stative, Softboxen, Hintergründe, Filter, Fernauslöser etc.

Warum ist die Website so "einfach"?

Vielleicht fragen sich eine von euch, warum das Design und dergleichen vergleichsweise einfach gehalten sind. Die Antwort ist folgende: Da ich wenig Lust habe mich von einer der großen Blog-Anbieterfirmen – du weißt schon, welche ich meine – abhängig zu machen, habe ich diese Seite einfach von Grund auf selbst programmiert und designt. Also das komplette HTML, PHP, CSS, SQL, JSON, etwas JavaScript und Ajax.

Das "Problem": Ich bin weder Web-Entwickler noch Designer, alle Kenntnisse musste ich mir selbst aneignen – und das dauert. Dass da nicht alles auf dem Level eines professionellen Programmierers läuft, dürfte klar sein.

Zufrieden bin ich mit den Ergebnissen dennoch. Ds wichtigste: Ich hoffe ihr auch!


Was kann ich für dich tun? Bei Fragen einfach bei mir melden!


ErscheinungsdatumFreitag, 10.03.2017
Informationen zum Autor: Finn SchäferFinn Schäfer
Momentan sind 11 Leser anwesend.
Abstimmung
Hättest du Interesse an einem Foto-Kalender mit Bildern von Lost Places (Kosten max. 15 Euro)?



Ressorts (Magazin)