Zurück

Alsumer Berg bei Nacht

Vorwärts
Sicht vom Alsumer Berg auf das Stahlwerk

Sicht vom Alsumer Berg auf das Stahlwerk


Ein Panorama von einem Stahlwerk und einer Kokerei im Duisburger Norden bei Nacht. Eine Gasfackel brennt mit einer einige Meter hohen Flamme und taucht die ganze Szenerie in warmes Licht. Haben schon einige Stunden dort auf dem Mäuerchen sitzend zugebracht und beobachtet, was dort unten so vor sich geht.

Erscheinungsdatum

Ähnliche Bilder

  • Ruhrpott - Da wo es qualmt und stinkt

    Duisburg im Winter! Ablöschen von glühendem Koks. Der dabei entstehende Dampf wird von der...

  • Dystopia

    Wie wird die Welt wohl in 20 Jahren aussehen? Hoffentlich nicht so wie auf diesem Bild:...

  • Abendhimmel überm Ruhrpott

    Panorama vom Sonnenuntergang über dem Ruhrpott samt Industrie und Hochöfen im Hintergrund....

  • Tanke, Anne

    Eine kleine, alte und unabhängige Tankstelle mitten im Ruhrgebiet, in Duisburg. In jener Nacht...

  • Das Jahr 2022

    Die Pariser Innenstadt um Mitternacht vom Eiffelturm aus aus gesehen. Ich finde es wunderbar!...

  • Was fährt so spät durch Nacht und Wind?

    Ein Yard im Ruhrgebiet bei Nacht. Güterzüge stehen bereit und warten. Es ist dunkel, nur ein...

8 Kommentare

KommentareMöchtest du auch einen schreiben?
Erlaubter BB-CodeAusklappen
[B]Fetter Text[/B]
[I]Kursiver Text[/I]
[U]Unterstrichener Text[/U]
[S]Durchgestrichener Text[/S]
[SIZE=16]Größerer Text[/SIZE]Größe in Pixel
[COLOR=red]Farbiger Text[/COLOR]
[EMAIL=max.m@beispiel.net]Max M.[/EMAIL]
[URL=http://www.beispiel.de]Seitenname[/URL]Mit http://
[QUOTE=Max M.]Kommentar v. Max[/QUOTE]
  1. Michael Teuber
    Michael Teuber |

    Vielen Dank für die Bilder aus meiner Heimat. Ich dachte schon, heute gibts nur noch Lapadufotografen. :)

    1. Finn (SagtMirNix)Finn (SagtMirNix) |

      Gerne! :) Hehe, ja im Landschaftspark entstehen schon ziemlich viele Bilder :D

  2. Seh-N-SuchtSeh-N-Sucht |

    Da oben stand ich auch mal - mit gefühlt einer ganze Schulklasse an Fotografen bzw. ein wirklich großer Fotoclub mit Stativ und recht großem Mitteilungsbedarf :-) Nicht gerade ein ruhiges Plätzchen :-)

    Du hattest anscheinend freie Platzwahl, denn du hast das mit den Hochspannungsleitungen, die einem da quer durchs Bild schießen, wirklich gut gemeistert - man sieht sie kaum ;-).

    Was man auch gut sieht ist, dass Walsum mal wieder nicht qualmt. Das System habe ich auch noch nicht durchschaut.

    LG Birgit

    1. Finn (SagtMirNix)Finn (SagtMirNix) |

      Hi Birgit,

      ja da ist wirklich oft viel los.. Waren meistens am späten Abend, manchmal auch nachts dort. Da gings dann immer.

      Ein mal haben wir da nen Fotografen getroffen, auch nen bisschen mit ihm gequatscht und als ich dann zuhause auf seine Website gegangen bin, hab ich entdeckt, dass er quasi um die Ecke wohnt und auch schon Freunde von mir fotografiert hat. Die Welt ist klein :D

      Wann, ob und welcher von den Türmen qualmt ist echt immer Glückssache..

      Viele Grüße,
      Finn.

    2. ManfredManfred |

      Der Alsumer Berg Nachts ist immer einen Ausflug wert. Bedrückend, wenn man weiss, das dort drunter ein ganzer Ortsteil ist. Ebenso die Kneipe der Eltern eines guten Freundes.
      Aber ab so ca. 23 Uhr ist man fast immer alleine

      Gruß
      Manfred

    3. Finn (SagtMirNix)Finn (SagtMirNix) |

      Hi Manfred,

      ja das stimmt wohl! Als Überrest des alten Dorfes verläuft ja noch der alte Matena-Tunnel unter dem Stahlwerk hindurch.

      Damals hat man ja einfach die Hauptstraße von Alsum zu einem Tunnel umgebaut und das Thyssen-Werk oben drauf gesetzt. Ist übrigens auch nen tolles Fotomotiv, aber zur Zeit leider nicht betretbar. Und nen Schimanski-Tatort wurde dort auch mal gedreht.

      Viele Grüße,
      Finn

    4. ManfredManfred |

      Hallo Finn,

      Der Matenatunnel wird wohl nicht mehr lange eine Location sein :-(
      Soll jetzt demnächst verfüllt werden, weil die Statik nicht mehr stimmt

      Gruß
      Manfred

    5. Finn (SagtMirNix)Finn (SagtMirNix) |

      Ach krass, das wusste ich nicht gar nicht. Sehr schade. Waren vor ein paar Jahren mal drinnen, war schon echt nen außergewöhnlicher Ort...

      Viele Grüße,
      Finn

Momentan sind 8 Leser anwesend.
Abstimmung
Hättest du Interesse an einem Foto-Kalender mit Bildern von Lost Places (Kosten max. 15 Euro)?