Lost Places. Fotografie. Ruhrgebiet.

Das Reich der Toten

Die Katakomben von Paris
Die Katakomben von Paris

"Arrete! C´est ici l´empire de la mort" - stand über dem Eingang in Stein gemeißelt. Das hier sind nur drei der Schädel von ungefähr sechs Millionen Toten, deren Gebeine dort unten in den Katakomben, 20 Meter unter der Oberfläche von Paris, ruhen.

"Arrete! C´est ici l´empire de la mort" - stand über dem Eingang in Stein gemeißelt.

Das hier sind nur drei der Schädel von ungefähr sechs Millionen(!) weiteren Toten, deren Gebeine dort unten in den Katakomben, 20 Meter unter der Oberfläche von Paris, ruhen. Vor ungefähr 200 Jahren waren die Pariser Friedhöfe derartig überfüllt, dass es zu gravierenden Seuchen kam. Also wurden die Gräber geöffnet und die Überreste der Toten in jahrelanger Arbeit an diesen Ort gebracht wurden, um neuen Platz zu schaffen. Begonnen wurde damit kurz vor der französischen Revolution. Diejenigen die die Knochen dort unten stapelten, schufen teilweise bizarre Kunstwerke aus ihnen. Es handelt sich also um echte menschliche Knochen. Das hier ist mein, meiner Meinung nach, bisher bestes Bild.

Bedrückend oder schön? Ich fands schön.

Erscheinungsdatum
Ähnliche Einträge

2 Kommentare

KommentareMöchtest du auch einen schreiben?
  1. Melly91Melly91 |

    total umheimlich, aber auch total schön...

  2. Finn (SagtMirNix)Finn (SagtMirNix) |

    Ja, genau das fand ich auch. Ziemlich beeindruckend. Vor allem der Gedanke das so unglaublich viele Menschen dort unten liegen.

Nach oben