Lost Places. Fotografie. Ruhrgebiet.

SagtMirNix.net - Lost Places und Fotografie

Beliebteste

Am beliebtesten

Aktuelles auf SagtMirNix.net

Aktuelles

Der Urbex-Kalender ist da!

Nachdem sich bei einer Leserbefragung über zwei Drittel dafür ausgesprochen haben, ist nun endlich ein Lost Places-Fotokalender erhältlich! Leider sind nicht mehr besonders viele vorrätig – wer zuerst kommt malt zuerst!


Warum bekomme ich keine Antwort?

Keine Sorge, ich bekomme jede einzelne Mail, jedes Kommentar und jede Facebook-Nachricht.
Wegen einiger sehr wichtiger privater Gründe habe ich momentan allerdings kaum Zeit für Website, Urban Exploration und alles was damit zusammenhängt. Ich werde aber alle Anfragen in den nächsten 14 Tagen nach und nach beantworten. Versprochen.


Urbex-Interview bei Phototravellers.de

Ich habe vor kurzem ein Interview bei den Kollegen von Phototravellers.de – bei Florian und Biggi – gegeben, schaut es euch an. Ihren Blog, auf dem sie zeigen, wie sie rund um die Welt reisen, kann ich auch insgesamt nur empfehlen! Aktuell sind sie in Nepal.


Nächste Artikel

  1. Ein sehr, sehr großer und spannender unterirdischer Lost Place
  2. Ein Projekt, über das bald mehr Einzelheiten erscheinen werden

Artikel erscheinen (fast) immer Sonntags!


Letztes Update des TickersSamstag, 30.12.2017
Kommentare

Neueste Kommentare

Finn Schäfer

Ruhrpott. 28 Jahre alt. Fotografiert gerne und klettert an verlassenen Orten herum.

Der erste "Lost Place" auf dem ich herumgeklettert bin, war das Krupp-Stahlwerk in Duisburg – vor ganzen 15 Jahren.

Fotografie interessiert mich seit etwa 2011. In dem Jahr habe ich mir auch die erste vernünftige Kamera besorgt. Wirklich los gings dann mit der Pentax K-5 – mittlerweile ist es eine Nikon D610.

Und wenn ich nicht gerade fotografiere, oder in alten Gebäuden herumkraksel, studiere ich Psychologie im 6. Semester.

Nach oben